Eichbaum-Cup stark besetzt
Die beiden Oberligisten TSG Pfeddersheim und Arminia Ludwigshafen sind die ersten Anwärter auf den Sieg
 
Die beiden Oberligisten TSG Pfeddersheim und Arminia Ludwigshafen sind die ersten Anwärter für den Sieg beim Eichbaum-Cup, der ab Montag im Uwe-Becker-Stadion ausgetragen wird. Das Fußball-Turnier, das im Vorjahr Nibelungen Worms gewonnen hatte, ist stark besetzt. In Gruppe A spielen neben der TSG Pfeddersheim die beiden Landesligisten SV Horchheim und Wormatia Worms II. In Gruppe B sind außer den Ludwigshafenern TuS Neuhausen und VfR Grünstadt am Ball. Weitere Spieltage sind Mittwoch und Freitag nächster Woche, ehe dann am Sonntag, 22. Juli, der Finaltag ansteht. Nebenbei bemerkt: Vorjahressieger Nibelungen Worms war ursprünglich mit von der Partie. Die Mannschaft wurde jedoch genauso zurückgezogen wie aus der Bezirksliga. TuS Neuhausen übernahm den Startplatz.