„Eine tausendprozentige Verbesserung“, jubelt Susanne Ueberschär. Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek spricht gar „vom Wandel einer angestaubten Kaschemme in ein schönes Vereinsheim“. Gleich nun, ob die Vereinswirtin und das langjährige Vereinsmitglied sowie Fußballfreund der TSG Pfeddersheim womöglich im Überschwang der Gefühle ein wenig übertreiben: In der Winterpause der Saison 2016/2017 hat sich rein optisch einiges geändert bei der TSG Pfeddersheim.

Benefizaktion für verletzten Kevin Gotel

Altes (das Clubheim) und Neues (der 2012 fertiggestellte Anbau) sind zusammengewachsen. Der Umbau des Vereinsheimes ging dabei mit einem Durchbruch hin zum Presse- und Gymnastikraum einher. Aus einer dunklen kleinen Kneipe ist eine in hellen Tönen gehaltene, Fußballer und auch andere Gäste einladende, modern anmutende Gaststätte geworden. Die vergrößerten Räume eignen sich nun für Privatveranstaltungen wie Geburtstage, Konfirmationen, Kommunionen oder Hochzeiten.

Von Jürgen Jaap

weiterlesen