den "Neuen" bei der TSG, der die Position des Torhüters hinter Torsten Müller in der Oberliga einnehmen wird. Der gebürtige Wormser, am 22.12.89 wär er fast als Christkind auf die Welt gekommen, spielt seit dem 01.07.14 für uns und gibt im wahrsten Sinne des Wortes eine gute Figur ab. Der 1.90 m große und 89 kg schwere Keeper hat einen Händedruck wie eine Schraubzwinge - ich habe den Eindruck, der kann mit einer Hand zwei Bälle umfassen. Nach dem Mittagessen, aber noch vor der Mittagsruhe, beantwortet der Servicetechniker der Dentalbranche geduldig meine Fragen.

Es gab Putenschnitzel nach einer typisch unterfränkischen Nudelsuppe und noch ein leckeres Dessert.

Gemütlich ist es, das Trainingshotel in der malerischen Gemeinde Sommerhausen, ganz in der Nähe von Würzburg. Ganz so gemütlich geht es allerdings auf dem Trainingsplatz bei Norbert Hess und Steffen Litzel nicht zu. 7 Trainingseinheiten sind zu absolvieren - der Sonntag startet um 06:00 Uhr mit einem Lauftraining. Nun, das Ganze soll ja auch der Teambildung dienen, die Stimmung bei der Mannschaft ist hervorragend und am Sonntagnachmittag geht es gegen Grünstadt - wahrscheinlich gewinnen wir mit 5:1! Ha ha.

Kevin begann seine Karriere beim VfR Bürstadt, lief über TuS Neuhausen, 6 Monate bei Eintracht Herrnsheim, dann TuS Hochheim wieder zurück zum VfR Bürstadt, um anschließend zum FC Bensheim zu wechseln. Im Jahr 2012 wurde Kevin zum Fußballer des Jahres der Region Ried gewählt. Interessant ist, dass er auch als Spieler seine Qualitäten unter Beweis stellen konnte.

Der ledige Torhüter wohnt in Bürstadt und neben dem Fußball frönt er noch den Hobbys Badminton und Tischtennis.

Sein Lieblingsessen? Die Nr. S1 und 6 beim Chinesen in Bensheim. Sein Lieblingsverein: Der FC Bayern.

Sein Wunsch für die Zukunft: Das Wichtigste: Die Gesundheit.

Seine Prognose Oberliga 2014/15: Oberes Tabellendrittel.

Er weiß, er ist als die Nummer ZWEI gekommen! Er möchte sich unter und mit Torsten Müller weiterentwickeln. "Ich kann von Torsten nur lernen, er ist sportlich und menschlich überragend und ich kann davon nur profitieren. Ich möchte diese Saison viel lernen und das eine oder andere Spiel in der Oberliga absolvieren."

Sein Lebensmotto: Leben und leben lassen.

Es ist mittlerweile 13:30 Uhr in der 1695 Einwohner zählenden unterfränkischen Kleinststadt in der Nähe von Würzburg. 35° hat es zur Zeit. Kevin geht zur Bettruhe und ich hocke mich in mein klimatisiertes Kfz.

Sympathisch kommt er rüber, dieser Kevin Krezdorn ...

Uwe Gettkandt

Ach ja... einen hab ich noch...

Mehmet Scholl über Manuel Neuer: "Neuer ist ein Oliver Kahn mit Füßen".

Alles läuft, nur Fred, der steht.(Mehmet Scholl)