Endlich wieder ein Dreier für unsere 2. Mannschaft. Björn Miehe war sichtlich erleichtert, als der Schiedsrichter das Spiel abpfiff. Hatte man es doch unnötig spannend gemacht.Schon zur Pause, hätte unsere 2. eigentlich schon 4:0 führen müssen, aber 4 Großchancen wurden achtlos leiegn gelassen. Das 1:0 für die TSG II durch Bessart Morina, war für die ersten 30 min. einfach zu wenig. An der Chancenverwertung muss die Miehe Truppe in den nächsten Tagen in den Trainingseinhaeiten dran arbeiten. Ansonsten war aber ein erheblicher Aufwärtstrend ggü. der Partie in Neuhausen erkennbar. Jetzt die Chancen noch besser ausnutzen und weiter mit Engagement die Bälle behaupten, dann haben wir mit den Abstiegsrängen nichts zu tun.

OKI